Home

Hauptseite

Mitglieder

Jahresprogramm

Bulletin

Autoren

Kontakt

Statuten

Werbung

Kleininserate

Links

Digitalphotographie



Chronométrophilia, Schweizerische Gesellschaft für die Geschichte der Zeitmessung

Wichtige Meldung an alle Mitglieder:

E-Mail Adressen: Wir sammeln die E-Mail Adressen unserer Mitglieder. Falls Sie nicht sicher sind, sie schon kommuniziert zu haben, schicken Sie bitte ein kurzes Mail an info@chronometrophilia.ch und members@chronometrophilia.ch. Somit werden Sie aktuelle Informationen laufend bekommen. Vielen Dank zum voraus.

Chronométrophilia ist der aus dem Griechischen abgeleitete Name der Schweizerischen Vereinigung der Uhrenfreunde. Die Gesellschaft wurde 1975 in La Chaux-de-Fonds gegründet und umfasst heute rund 400 Mitglieder, die zum grössten Teil in der Schweiz leben.

Die Gesellschaft ist eine Vereinigung von Uhrenliebhabern und Uhrensammlern, welche diesen zu persönlichen Kontakten verhilft und ihnen geschichtliche, wissenschaftliche und künstlerische Informationen über die Uhrmacherei und die Zeitmessung vermittelt. Sie verfolgt keinerlei kommerziellen Zwecke, und ihr Name darf auch nicht zu solchen verwendet werden.

Der Vorstand der Gesellschaft wird von der Generalversammlung gewählt und besteht zur Zeit aus zwölf Mitgliedern. Darunter finden sich Uhrenliebhaber, Uhrmacher und Konservatoren von Museen.

Chronométrophilia gibt halbjährlich ein reich illustriertes Bulletin heraus. Das Inhaltsverzeichnis der bisher erschienenen 70 Hefte, das rund 1000 fachthematische Beiträge (Buchrezensionen und Veranstaltungsberichte nicht mitberechnet) von verschiedenen Autoren umfasst, kann auf dieser Webseite abgerufen werden. Die Artikel befassen sich mit technischen, künstlerischen, geschichtlichen und gesellschaftlichen Facetten der Uhrmacherkunst, und dies anhand von alten oder auch jüngeren Zeitmessern. Auch aktuelle Neuentwicklungen finden darin Erwähnung, wenn sie als herausragende Lösungen besonderes Interesse verdienen.

Die Mitglieder von Chronométrophilia setzen sich aus Uhrenliebhabern und aus Fachleuten zusammen, die ihrem Beruf eng verbunden sind. Die Interessensschwerpunkte der Mitglieder haben sich im Lauf der Jahre etwas verlagert: standen anfänglich die Grossuhren im Vordergrund, so fokussierte man sich in den 90er Jahren mehr auf Taschenuhren, und heute finden auch Armbanduhren zunehmende Beachtung.

Chronométrophilia organisiert jährlich fünf Anlässe, die konsequent zweisprachig (deutsch und französisch) durchgeführt werden und in der Regel mindestens eine Werkbesichtigung bei einem Uhrenhersteller, aber auch Vorträge sowie Besuche von Museen, privaten Sammlungen und Sonderausstellungen umfassen. Alle zwei Jahre wird eine Auslandreise durchgeführt; neben vielen Ländern Europas wurden so auch die USA besucht, die mannigfache Schätze für Uhrenliebhaber bereithalten.

Der jährliche Mitgliederbeitrag schliesst die Lieferung der beiden halbjährlich erscheinenden Bulletins mit einem Umfang von jeweils gut 120-160 Seiten ein. Die Mitgliedschaft bei Chronométrophilia steht allen Interessenten uneingeschränkt offen. Sie kann durch eine einfache Beitrittserklärung erworben werden.

Haben Sie als Uhrenliebhaber Interesse am Zugang zu Herstellern und Privatsammlungen, die Zeugnis ablegen vom hohen Stand der Schweizer Uhrmacherkunst? Möchten Sie einen Beitrag leisten zur Bewahrung des Wissens über die Kultur der Zeitmessung? Dann werden Sie Mitglied von Chronométrophilia !

Zusammengefasst, Chronométrophilia:

Jetziger Kommittee:

Sitz und Postadresse :

Chronométrophilia

Case postale 289

CH-2301 La Chaux-de-Fonds

Für mehr Details, folgende Seiten anklicken:



Home

Hauptseite

Mitglieder

Jahresprogramm

Bulletin

Autoren

Kontakt

Statuten

Werbung

Kleininserate

Links

Digitalphotographie